Die Chirurgie beinhaltet natürlich zum größten Teil keine zahnerhaltenden Maßnahmen sondern eher das Gegenteil.

Der Größte Bestandteil der Chirurgie ist mit Sicherheit das Entfernen von Zähnen. Dennoch gibt es in der Chirurgie Bereiche, die sehr wohl zu den zahnerhaltenden Maßnahmen gezählt werden können.

  • die Wurzelspitzenresektion

Bei der Wurzelspitzenresektion wird ein Entzündungsherd an der Wurzelspitze operativ entfernt. Dabei wird die Wurzel etwas gekürzt, der Zahn bleibt jedoch im Mund und kann seine Funktion in vollem Umfang erfüllen.

  • Die Hemisektion

Bei der Hemisektion wird ein Zahn in der Mitte geteilt. Eine Wurzel wird entfernt Die andere Wurzel verbleibt im Mund und kann z.B. mit einer Krone versorgt werden.

  •   Die Parodontoseoperation  

Bei der Parodontoseoperation wird das Zahnfleisch entlang der Zähne aufgeschnitten und vom Knochen abgeklappt. Die Knochentaschen werden unter Sicht gesäubert , das Zahnfleisch wieder angelegt und anschließend vernäht.